Allgaier AP17Deutz F1L514Eicher L22 IIFahr HG25 HolzgasHanomag R460Hela D12Holder A21SIHC McCormick D214Porsche Super 308Zetor 4511

Aktueller Pfad: Home -

Traktoren - Bergmann -
 

 

Bergmann - der älteste Traktor Deutschlands

Die Bergmann Automobilfabrik stellte schon Ende des neunzehnten Jahrhunderts Fahrzeuge her - PKWs, Lieferwagen und Omnibusse. 1905 wurde sie nach einem Besitzerwechsel in "Süddeutsche Automobilfabrik" umbenannt. 1910 wurden daraus die "Benz-Werke Gaggenau GmbH".

In dieser bewegten Zeit experimentierte man auch mit Traktoren. Dazu wurden auch vorhandene Teile anderer Firmen genutzt, so auch hier. Das Typenschild zeigt noch "Bergmann Gaggenau" und 19 Steuer-PS. Da die Steuerregelung 1906 eingeführt wurde, wird auch das Baujahr 1906 angenommen.

Viele andere Bauteile sind anscheinend aus dem Programm der Süddeutschen Automobilfabrik. Ausnahme ist der Kühler (mit entsprechendem Logo) und die Motorhaube. Diese stammen von der belgischen Firma FN (Fabrique Nationale d’Armee de Guerre), die damals auch PKWs und LKWs produzierte.

Der Bergmann Traktor ist ein Scheunenfund von 1988. Er wurde restauriert und ist heute (2015) im Traktormuseum Bodensee ausgestellt. Er soll nach jetzigem Kenntnisstand der älteste Traktor Deutschlands sein.
 

Bergmann 01m

Zum Vergrössern mit der Maus über die kleinen Bilder gehen

Bergmann 01k

Bergmann 02k

Bergmann 03k

Bergmann 04k

Bergmann 05k

Bergmann 06k

Der Bergmann-Traktor in freier Wildbahn ...

Bergmann 07k

Bergmann 08k

Bergmann 09k

 

Bergmann 10k

Bergmann 11k

wie vor

 

... und im Museum

 

 

 

 

 

 

Technische Daten Fahrzeug:

Typ

 

Kategorie

Ackerschlepper

Baujahr von - bis

1906

gebaut ca. Stück

1

km/h

 

Leergewicht kg

1200

zul. Ges-Gew. kg

 

Achslast v / h kg

 

L / B / H mm

 

Radstand mm

 

Spur vorne mm

 

Spur hinten mm

 

Reifengröße vorne

 

Reifengröße hinten

 

Betriebsbremse

 

Lenkbremse

 

Motor:

Hersteller

Süddeutsche Automobilfabrik Gaggenau (?)

Kraftstoff

Benzin (?)

Kühlung

Wasser

Zylinder

4

Takte

4

Hubraum ccm

6840

Bohrung / Hub mm

 

Leistung bei U/min

30 PS

Drehmom. bei U/min

 

Getriebe und Antrieb:

Hersteller und Typ

 

Schaltung

manuell

Gänge v / r

 

Gruppen

 

Abtriebsachse

 

Differenzialsperre

 

 

Text und Fotos: Peter Kautz