Allgaier AP17Deutz F1L514Eicher L22 IIFahr HG25 HolzgasHanomag R460Hela D12Holder A21SIHC McCormick D214Porsche Super 308Zetor 4511

Aktueller Pfad: Home - Traktoren -

IFA (DDR) -

 

IFA Traktoren (DDR)

Unter dem Oberbegriff "IFA" (Industrieverband Fahrzeugbau) habe ich hier alle von mir beschriebenen Traktoren aus der Produktion der DDR zusammengefasst. Die Aufteilung in Untergruppen manch anderer Publikation nach den einzelnen Schlepperwerken oder sonstigen Gruppierungen halte ich für unübersichtlich und verwirrend. Dafür ist bei den einzelnen Fahrzeugen, Motoren und Getrieben (soweit bekannt) das jeweilige Herstellerwerk genannt. Falls das historisch unkorrekt ist, bitte ich um Verzeihung.

Wie auch in der Bundesrepublik musste in der DDR auf vorhandene Produktionsmöglichkeiten aus Kriegszeiten zurückgegriffen werden, um einen Anfang für eine Neuproduktion zu finden. Dafür gab es gute Voraussetzungen, hatten auf den östlichen Gebieten doch einige Firmen produziert: Deuliewag, Famo, Normag, O&K, Primus, Stock - um nur einige zu nennen. So basierten die ersten Produktionen auf Vorkriegsmodellen dieser Firmen, bevor die ersten Eigenentwicklungen der DDR auf den Markt kamen.

Da meine Heimat ziemlich im Westen Deutschlands liegt, konnte ich bisher noch nicht viele Fotos von Traktoren der DDR zusammen tragen. Trotzdem ist es mir gelungen, hier eine vollständige Aufzeichnung der in größeren Serien hergestellten Standardschlepper und Geräteträger zusammen zu tragen. Es fehlen hier noch jede Menge Fotos, aber auch Kettenschlepper, Kleinserien und Industrietraktoren. Über Hilfe von meinen Lesern würde ich mich sehr freuen!

Link zu den Nutzfahrzeugen der IFA
Link zur Geschichte der IFA und einer Typenliste der Traktoren.

Hier ist auch die Aufschlüsselung der Typenbezeichnungen zu finden!
 

In den Beschreibungsseiten der Fahrzeuge finden Sie:

  • Kurzbeschreibung des Fahrzeugs
  • Mehrere Bilder unterschiedlicher Perspektiven und / oder Fahrzeuge.
  • Technische Daten Fahrzeug, Motor, Getriebe, Bremsen und Zubehör

Klicken Sie in die Bilder und Sie kommen zu den Fahrzeugbeschreibungen

Standard-Traktoren

Die drei ersten Modelle gehen noch auf Vorkriegs-Entwicklungen verschiedener Hersteller zurück. Erst ab dem RS04/30 begannen die Eigenentwicklungen in der DDR, die im ZT300 und seinen Varianten gipfelten. Damit endete aber auch die Traktorenproduktion der DDR, nach der Wiedervereinigung wurden keine eigenständigen Marken mehr produziert.

IFA RS01-40 Pionier 01k

IFA RS02-22 Brockenhexe 03k

IFA RS03-30 Aktivist 01k

IFA RS04-30 Vielzweck 02k

IFA RS14-36 Famulus 36 01k

IFA RS14-40 Famulus 40 01k

RS 01/40
Pionier

RS 02/22
Brockenhexe

RS 03/30
Aktivist

RS 04/30

RS14 - RT315
Famulus
bis 36 PS

 RS14 - RT330
Famulus
ab 40 PS

IFA ZT300 01k

IFA ZT303 03k

 

 

 

 

ZT300 + ZT304

ZT303 + ZT305

 

 

 

 

Geräteträger

Geräteträger wurden erstmals in der DDR in Serie produziert. Sie gingen zurück auf eine Kleinserie vom Ingenieur Egon Scheuch, allerdings hier noch mit vorne angebrachtem Motor. 1972 wurde die Produktion nach über 120.000 produzierten Exemplaren eingestellt.

IFA RS08-15 Maulwurf 01k

IFA RS09 01k

IFA GT124 01k

 

 

 

RS 08/15
Maulwurf

 RS 09/15 +
RS 09/122

RS 09/124 /
GT124

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Peter Kautz