Allgaier AP17Deutz F1L514Eicher L22 IIFahr HG25 HolzgasHanomag R460Hela D12Holder A21SIHC McCormick D214Porsche Super 308Zetor 4511

Aktueller Pfad: Home - Traktoren -

Holder -
 

 

Holder Traktoren

Holder - gestern und heute ein Begriff für Einachser, Knicklenker, Klein- und Kommunaltraktoren. Lange Zeit die Meßlatte für Hersteller, die gleiches oder ähnliches bauen und verkaufen wollten. Bei Liebhabern und Holder Schriftzug grau 200Sammlern alter Schätzchen sehr begehrt und deshalb oft überteuert gehandelt, werden die meisten der Schlepper erhalten und auch restauriert. Aktuell ist der Hersteller weiter im Geschäft, nur die Traktoren sind größer geworden.

Bei Holder unterscheiden sich die Nachkriegs-Baureihen nach den Anfangsbuchstaben ihrer Typenbezeichnungen:

Serie

Beschreibung

hier vorgestellt

A

Allradschlepper mit Knicklenkung

ja

B

Schmalspurschlepper mit Achsschenkellenkung

ja

C

Kommunalschlepper mit Knicklenkung

ja (fehlt noch!)

E

Einachsschlepper

nein

H

Mehrzweck-Hacken

nein

M

Spezial-Mäher

nein

P

Park-Reihe mit Achsschenkellenkung

ja

R

Triebradhacken

nein

W

Wiesenmäher

nein

In den aktuellen Jahrgängen sind noch ein paar Buchstaben dazugekommen, die jedoch (noch) nicht Gegenstand dieser Seiten sind.

Link zur Hersteller-Beschreibung und Typenliste von Holder

In den Beschreibungsseiten der Fahrzeuge finden Sie:

  • Kurzbeschreibung des Fahrzeugs
  • Mehrere Bilder unterschiedlicher Perspektiven und / oder Fahrzeuge.
  • Technische Daten Fahrzeug, Motor, Getriebe, Bremsen und Zubehör

Klicken Sie in die Bilder und Sie kommen zu den Fahrzeugbeschreibungen

Auto Record AR38, AR48, AR4 und AR6

Holder AutoRecord 07k

Der AutoRecord war der erste Vierradschlepper bei Holder. Eigentlich als fahrbare Baumspritze konstruiert, war er serienmäßig mit Fahrersitz und Anhängerkupplung ausgestattet und somit als vollwertiger Schlepper zu bezeichnen.

A-Serie Knicklenker mit abgerunderter Haube

1954 gelang Holder ein großer Wurf: allradgetriebene Kleinschlepper mit Knicklenkung und rundum gleichgroßen Rädern waren serienreif und konnten vermarktet werden. Dieses Konstruktionsprinzip war richtungsweisend und wurde später von vielen anderen Herstellern übernommen.

Holder_a8_1k

Holder_A10_1k

Holder_A12_2k

Holder A20 01k

Holder A21S 1k

A8

A10

A12 / A13

A20

A21S

 

A-Serie Knicklenker mit eckiger Haube

Der Zeitgeschmack änderte sich, bei allen Herstellern waren eckige Haubenformen angesagt. So auch bei Holder, Ende der sechziger Jahre kamen erste Modelle in dieser Form auf den Markt. In den siebziger Jahren kamen die anderen Modelle ebenfalls dazu, die Schlepper mit abgerundeten Hauben verschwanden aus dem Lieferprogramm.

Holder A15 01k

Holder A16 01k

Holder A18 02k

Holder A30 01k

Holder A45 02k

Holder A50 01k

A15

A16

A18

A30

A45

A40 + A50

Holder A55 08k

Holder A60 01k

Holder AG3 07k

Holder AG35 07k

Holder AM2 01k

 

A55 + A55F

 A60, A60T,
A62 + A65

AG3

AG35 + AG35F

AM2

 

B-Serie Standardschlepper mit Achsschenkellenkung

Anfang der fünfziger Jahre baute Holder erstmals nach dem Autorecord Schlepper mit zwei Achsen. Beim Produktionsstart waren diese es noch ausschließlich in Standardbauweise mit Achsschenkellenkung ausgeführt.

Holder B10A 01k

Holder B12B 04k

Holder B16 11k

Holder B18 01k

Holder B19 03k

 

B10

B12

B16

B18

B19

 

Holder B25 01k

Holder B50 01k

 

 

 

 

B25

B40, B41,
B50 + B51

 

 

 

 

P-Serie (Park-Reihe) - Kommunaltraktoren mit Achsschenkellenkung

Holder P50 01k

In der Park-Reihe sind Standard-Schmalspurschlepper zu finden, die speziell auf die Anforderungen von Kommunen ausgerichtet waren.

P50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Text und Fotos: Peter Kautz