Indian Chief

Indian Four

Indian Powerplus

Opel Motoclub

Simson 425

Simson S50

Simson Schwalbe

Simson S51

Simson SR 4-1

Simson S70

Aktueller Pfad: Home -

Zweirad - Simson - Duo 4 - 4/2

 

Simson Duo 4 - 4/2

Eigentlich ist die "Duo" hier falsch. Sie wurde nicht von Simson hergestellt, sondern beim VEB Fahrzeugbau Brandis bzw. VEB Robur. Jedoch wurden viele Teile von Simson genutzt, insbesondere von der "Schwalbe". Die Entwicklung geht auf den Hersteller Louis Krause, Leipzig zurück, der ab Ende der vierziger Jahre Versehrtenfahrzeuge baute, ab 1961 auch als Zweisitzer (Piccolo Duo).

Da sich der Name Simson Duo jedoch fast überall durchgesetzt hat, nutze ich ihn hier auch. Es handelt sich nicht um ein umgebautes Motorrad, sondern um einen speziell entwickelten Krankenfahrstuhl mit zwei Sitzplätzen. Heute wird das Fahrzeug jedoch überwiegend als Spaßmobil genutzt und ist auf Oldtimertreffen immer wieder ein Hingucker.

Den Antrieb übernimmt ein 50 ccm Motor von Simson, die auch das Getriebe mit drei Vorwärtsgängen (Duo 4/2 vier Gänge) zulieferten. Einen Rückwärtsgang gab es nie. Das Duo ist zwar sehr leicht und kann von einem Gesunden ohne Schwierigkeiten einfach herumgedreht werden, aber für Gehbehinderte kann sich das zum Problem entwickeln.

Wie man auf den Fotos unten sehen kann, haben viele der heute erhaltenen Duos teilweise sehr radikale Umbauten hinter sich. Es macht Spaß, die teilweise sehr kreativen Kreationen zu betrachten. Auch die Kommentare mancher Betrachter sind erheiternd, vor allem, wenn es nicht bekannt ist, dass es sich im Grunde um einen Krankenfahrstuhl handelt.
 

Bildergalerie - zum Vergrößern eins der kleinen Bild anklicken
im großen Bild rechts klicken für vorwärts - links klicken für rückwärts

Simson Duo 4/1, Baujahr 1989

Simson Duo “Roadster”

Simson Duo 4/1, Baujahr 1989

Simson Duo

 

Technische Daten Fahrzeug:

Typ

Piccolo Duo 4

Duo 4/1

Duo 4/2

Kategorie

Dreirad Krankenfahrstuhl

Bauzeit

1973 - 1973

1973 - 1989

1989 - 1991

Hersteller

FAB Brandis

FAB Brandis,
ab 1981: VEB Robur

VEB Robur,
ab 1990: FAB Brandis

gebaut ca. Stück

900

17.000

1.150

km/h

55

L / B / H mm

2130 / 1450 /1380

Radstand / Spur mm

1550 / 1140

Leergewicht kg

165

170

170

zul. Ges-Gew. kg

310

310

310

Reifengröße rundum

20 x 2,75

Bremse rundum

Trommeln an allen Rädern,
gebremst durch Druck nach vorne auf die Lenksäule

Motor:

Hersteller

Simson

Typ

M53/1 AR

M53/1 AR

M542 E

Kraftstoff

Zweitaktgemisch

Kühlung

Fahrtwind

Zylinderzahl / Takte

1 / 4

Hubraum ccm

49,6

49,6

49,9

Bohrung / Hub mm

39,5 / 40

39,5 / 40

38 /44

Leistung bei U/min

3,6 PS bei 5500

3,6 PS bei 5500

3,7 PS bei 5500

Drehmom. bei U/min

5,0 Nm bei 4800

5,0 Nm bei 4800

5,0 Nm bei 4800

Getriebe und Antrieb:

Schaltung

Handschaltung mit Fliehkraftkupplung

Anzahl Gänge

3

3

4

Kraftübertragung

Kette

 




Text und Fotos: Peter Kautz