Indian Chief

Indian Four

Indian Powerplus

Opel Motoclub

Simson 425

Simson S50

Simson Schwalbe

Simson S51

Simson SR 4-1

Simson S70

Aktueller Pfad: Home -

Zweirad - Simson - KR-51 Schwalbe

 

Simson KR-51 Schwalbe

Die Simson Schwalbe erschien als erstes Modell der "Vogelserie" 1964 auf dem Markt. Es handelt sich um einen Roller, der als Kleinkraftrad konzipiert war. In der damaligen DDR hieß das bis 50 ccm Hubraum und eine maximale Geschwindigkeit von 60 km/h. Im Laufe ihrer langen Bauzeit bis 1986 entstanden neun Varianten, die aber in den wesentlichen Grundzügen gleich blieben.

Die Typbezeichnung KR51 bedeutet KleinRoller, die 5 steht für 50 ccm und die 1 ist die Folgenummer in der Serie (der Vorgänger war der KR50). Die erste Ausführung der KR51 hatte eine Leistung von 3,4 PS und besaß ein über Drehgriff handgeschaltetes Dreiganggetriebe. Die teilweise in der Bauzeit überschneidende Version KR51F war dagegen mit Fußschaltung ausgestattet.

Schon 1968 erschien eine Version mit überarbeitetem Motor, der jetzt eine Leistung von 3,6 PS aufbrachte. Die Versionen waren wieder in Drehgriffschaltung (KR51/1) und Fußschaltung (KR51/1F) unterteilt. Die Produktion der KR51/1 wurde 1971 eingestellt, wogegen die KR51/1F bis 1980 weiter produziert wurde. Ihr wurde die KR51/1S zur Seite gestellt, die mit einer halbautomatischen Fliehkraftkupplung ausgerüstet war. Ab 1974 kam noch die KR51/1K (Komfort) dazu. Sie entwickelte sich mit 185.000 verkauften Exemplaren zu einem Verkaufsrenner.

Komplett neue Motoren kann mit der KR512/2. Waren bisher alle Motoren mit Gebläsekühlung ausgestattet, musste jetzt der Fahrtwind reichen. Bohrung und Hub änderten sich und die Leistung lag jetzt bei 3,7 PS. Die KR51/2N hatte wie bisher drei Gänge, die KR51/2E und die KR51/2L hatten deren jetzt vier.

Zum Produktionsende 1986 waren über eine Million der Singvögel ausgeliefert. Auch heute noch hat die Schwalbe viele Verehrer, die auch eine rege Vereinsszene betreiben. Die Ersatzteilversorgung soll gesichert sein, neben dem Gebrauchtteilemarkt gibt es auch viele Nachfertigungen.
 

Bildergalerie - zum Vergrößern eins der kleinen Bild anklicken
im großen Bild rechts klicken für vorwärts - links klicken für rückwärts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Daten Fahrzeug:

Typ

KR 51
(KR 51 F)

KR 51/1
(KR 51/1 F)

KR 51/1 S

KR 51/1 K

KR 51/2 N

KR 51/2 E

KR 51/2 L

Kategorie

Motorroller Kleinkraftrad

Bauzeit

1964 - 1968
(1965-1968)

1968 - 1971
(1968-1980)

1971 - 1980

1974 - 1980

1980 - 1986

1980 - 1986

1980 - 1986

gebaut ca. Stück

163.500
(insges.)

25.000
(350.000)

44.600

185.000

90.800

124.500

84900

km/h

60

Leergewicht kg

79

80

83.5

80

81,5

zul. Ges-Gew. kg

260

Reifengröße v / h

2.75-16R

Bremsen v / h

Trommeln

Motor:

Hersteller

Simson

Typ

M53 KHL
(M53 KFR)

M53/1KH
(M53/1KFR)

M53/11 AR

M531 KFR

M531 KFR

M541 KFR

Kraftstoff

Zweitaktgemisch

Kühlung

Radialgebläse

Fahrtwind

Zylinderzahl / Takte

1 / 2

Hubraum ccm

49,6

49,9

Bohrung / Hub mm

40 / 39,5

38 / 44

Leistung bei U/min

3,4 PS
bei 6500

3,6 PS bei 5750

3,7 PS bei 5500

Getriebe und Antrieb:

Schaltung

Drehgriff (Schaltwippe)

Schaltwippe

Anzahl Gänge

3

4

Kraftübertragung

Kette

 




Text und Fotos: Peter Kautz