Indian Chief

Indian Four

Indian Powerplus

Opel Motoclub

Simson 425

Simson S50

Simson Schwalbe

Simson S51

Simson SR 4-1

Simson S70

Aktueller Pfad: Home -

Zweirad - Simson - SR 50

 

Simson SR 50

Als Ablösung für die Simson KR51 Schwalbe kam 1986 der Motorroller Simson SR50 auf den Markt. Die etwas ungewöhnliche Formgebung mit freistehenden Hinterrad, sichtbarem Tank und motorradähnlicher Vorderradgabel war für einen Roller gewöhnungsbedürftig, ist aber auch unverwechselbar.

Die SR50 wurde auch über die Wende hinaus produziert, hier sind aber nur die Modelle bis 1989 angezeigt. Folgende Varianten wurden bis dahin hergestellt:

Simson SR50 N (Normal):

Einfache Grundversion ohne Blinker, Batterie und Zündschloss, 6 Volt, Dreigang Getriebe

Simson SR50 B3 (Blinker):

Mit Blinker, Batterie und Zündschloss, 6 Volt, Dreigang Getriebe

Simson SR50 B4 (Blinker):

Wie B3, aber mit Viergang Getriebe

Simson SR50 C (Comfort):

Wie B4, aber mit 12 Volt, 35 Watt Scheinwerfer, verstellbaren Federbeinen und zwei Rückspiegeln.

Simson SR50 CE (Comfort, Elektrostarter):

Wie C, aber mit zusätzlichem Elektrostarter

Auf der Simson SR50 basierte der hubraumstärkere Motorroller Simson SR80 (CE). Durch Vergrößerung der Bohrung stand hier ein Hubraum von 70 ccm zur Verfügung. Auch das Lastendreirad Simson SD50 Albatros basierte auf der SR50.
 

Bildergalerie - zum Vergrößern eins der kleinen Bild anklicken
im großen Bild rechts klicken für vorwärts - links klicken für rückwärts

Simson SR50

 

Technische Daten Fahrzeug:

Typ

SR 50 N

SR 50 B3

SR 50 B4

SR 50 C

SR 50 CE

Kategorie

Motorroller (Kleinkraftrad)

Bauzeit

1986 - 1988

1986 - 1989

1987 - 1989

1986 - 1988

gebaut ca. Stück

6.740

96.430

16.750

7.300

km/h

60

L / B / H mm

1790 / 705 / 1190

Radstand mm

1250

Leergewicht kg

80

82

83,5

86

88

zul. Ges-Gew. kg

260

Reifengröße v / h

3.00-12 R

Bremse v / h

Trommeln

Motor:

Hersteller

Simsom

Typ

M 531

M 541

Kraftstoff

Zweitaktgemisch 1:50

Kühlung

Fahrtwind

Zylinderzahl / Takte

1 / 2

Hubraum ccm

49,9

Bohrung / Hub mm

44 / 38

Leistung bei U/min

3,7 PS bei 5500

Drehmom. bei U/min

5 Nm bei 4800

Getriebe und Antrieb:

Schaltung

Fußschaltung

Anzahl Gänge

3

4

Kraftübertragung

Kette

 




Text und Fotos: Peter Kautz